Abendliche Pizzastücke

Wenn man den ganzen Abend mit dem Hunger kämpft, dann macht die Tatsache, dass eine der Personen mit denen man unterwegs ist die ganze Zeit übers Essen redet, dies nicht gerade angenehmer. Wenn man dann eine Location aufsucht, von der man sich erhofft, etwas essbares zu bekommen ist es doch sehr enttäuschend, wenn dort die Küche aufgrund der späten Uhrzeit bereits geschlossen ist.

Wenn sich nun dieser Hunger über den ganzen Abend immer weiter ansammelt, so sind irgendwann, wenn man dann wirklich die Chance auf etwas Essbares hat, die Augen größer als der wirkliche Hunger. So kommt es, dass ich mitten in der Nacht zwei absolut überragende Pizzastücke spendiert bekomme und eigentlich nur ein halbes bräuchte um meinen Hunger zu stillen. Den Rest isst man dann aber trotzdem da die Pizza einfach weltklasse ist und ich sie schließlich nicht selbst bezahlen musste.

Was ich damit sagen möchte: Die Pizza war gut, mir war es danach allerdings schlecht. Ansonsten ein gelungener Abend mit wunderbaren Menschen, vielen Aufzugfahrten und einem ganz kleinen bisschen Planlosigkeit.

Zitat des Abends:

„Was für eine Sprache sprechen die da?“
„Wahrscheinlich Russisch.“
„Achso, … Bonjour!“

Eine Antwort zu “Abendliche Pizzastücke”

  1. Schnuider sagt:

    was muss das für ein immenser hunger gewesen sein, der mit sage und schreibe einem halben pizzastück gestillt werden kann.

Kommentar verfassen