Bengalische Feuertaufe im Kieswerk

bengalische-taufe-riedhausen

Das Radio und verschiedene Plakate am Straßenrand warben für die Bengalische Feuertaufe des altes Kieswerks in Riedhausen. Eine effektvolle Inszenierung mit Lichtershow. Das lockte an diesem Abend vermutlich mehr Leute zum alten Kieswerk, als je zuvor. Sogar die Feuerwehr war da, um die Parkplätze einzuweisen.

Dann ging das Spektakel los, das Feuer wurde entzündet. Ein Mann hielt vor der gesamten Menge eine Rede – leider ohne Megafon oder Lautsprecher, sodass nur ein paar Leute ihn verstehen konnten. Jeder wartete auf die Lichtershow und das Feuerwerk.

Doch noch einigen Minuten kam dann die Ernüchterung, mehr als das rote Glimmen wird es nicht geben. Eine Recherche im Internet ergab, dass es für die gesamte Veranstaltung ein Budget von 1500 € gab, was natürlich ein echtes Feuerwerk undenkbar macht. So traten auch wir wieder den Heimweg an, genau wie die restlichen Leute. Also wegen mir kann das Kieswerk ruhig vollends abgerissen werden.

Kommentar verfassen