Geschwindigkeitslogik

© flickr / Rei Ayanami en Tokyotres

Ein ziemlich umstrittenes Thema ist ja die neue 80er Begrenzung zwischen Niederstotzingen und Günzburg. Doch da sich solche neuen Geschwindkeitsbegrenzungen förmlich anbieten, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen, halten sich erstaunlich viele dran. Offiziell wird übrigens das Wasserschutzgebiet, welches seit Jahren existiert, als Grund für die neue Begrenzung genannt.

Doch manchmal fahre ich hinter Leuten her, deren Logik ich nicht verstehe. Da wird in der 80er Zone auf das km/h genau 80 gefahren und kaum ist die Begrenzung aufgehoben, fahren diese Leute über 140 km/h. Da wäre der Führerschein auch so langsam in Gefahr und damit kenne ich mich aus.

Eine Antwort zu “Geschwindigkeitslogik”

  1. Sam sagt:

    Alles Geldmacherei, sehe ich genauso

Kommentar verfassen