Linkbruch

Gewachsene Strukturen sind nicht nur in einer Unternehmens-IT ein großes Problem. Man schleppt einfach eine Menge Altlasten mit sich herum, die einen unglaublich unflexibel machen. So ist es auch hier.

Als ich damals ca. 2006 diese Seite hier aufgesetzt habe, liefen genau zwei Seiten auf diesem Webspace: dieser Blog und das Silkroadboard. Das Forum lag in einem Unterverzeichnis meiner Adresse, um immer einen Fallback parat zu haben.

Inzwischen gibt es unter thomasklaiber.com leider über 30 Unterverzeichnisse, welche über verschiedene Wege und Domains erreichbar sind. Dabei muss ich ständig darauf achten, dass es hier keine Überschneidungen gibt.

Als Lösung wird es eine komplette Umstrukturierung im Hintergrund geben. Unterverzeichnisse werden auf Subdomains ausgelagert und auch dieser Blog zieht in ein Unterverzeichnis um. Damit hier trotzdem nicht zu viele auf der Suche nach Kamelrechner, Cocktailroboter und diversen Liebeserklärungen ins Leere laufen, versuche ich so viel wie möglich über 301-er Umleitungen abzufangen und spendiere dem Blog hier eine intelligentere 404-Seite.

Außerdem hole ich einige Inhalte von DigitalOcean zurück und werde einige andere dorthin auslagern.

Kommentar verfassen