Praxisphase vorbei

Als ich vor drei Monaten von der DH zurück in die Firma musste, da wollte ich das überhaupt nicht. Nun muss ich von der Firma wieder zurück an die DH, was ich jetzt aber auch wiederum nicht will.

Ich habe in den drei Monaten meinen Weg durch zwei Abteilungen gemacht, die sich inhaltlich ziemlich unterschieden. Die erste Abteilung hat sich mit der Server- und SAP-Basis beschäftigt, während die zweite Abteilung den firmeninternen IT-Support (und mehr) leistete.

Eines hatten beide gemeinsam: unglaublich nette und offene Leute! Ich bin jeden Tag absolut gerne zum arbeiten gegangen. Natürlich hat mir persönlich der Hotline-Support am meisten Spaß gemacht. Wenn das Telefon klingelt, weiß man nie wer dran ist, was einen erwartet und wie derjenige gelaunt ist. Durch meine fehlenden Kenntnisse vieler Firmensysteme und auch der fehlenden Berechtigungen für diese, war es immer wieder spannend, eine passende Lösung für den Mitarbeiter am Telefon zu finden. Dank meiner Kollegen ließ sich aber fast alles schnell und unkompliziert lösen.

War eine tolle Praxisphase. Mal sehen was die Theoriezeit nun so bringt.

Kommentar verfassen